Zuhause gefunden 2023!









ūüćÄ Infos zu Kimba ūüćÄ


Vor ein paar Wochen wurde hier √ľber Kimba berichtet. Ein junger Kater, der sich mit einer schweren Verletzung des Oberschenkelknochens auf den Stra√üen von Oberhausen durchschlug.


Eine Kollegin konnte ihn sichern und das er operiert werden sollte, stand außer Frage.


Eine Tierklinik aus der Nachbarschaft¬† prognostizierte daf√ľr Kosten im Bereich von 1500,- bis 2000,- ‚ā¨.


Durch einen Spendenaufruf tierlieber Mitmenschen, deren eigenem bemerkenswerten Beitrag und vielen folgenden Einzelspenden wurde das finanzielle Polster f√ľr die OP tats√§chlich schnell erreicht.


Wir waren √ľberw√§ltigt von dieser Hilfsbereitschaft und sagen von Herzen vielen Dank.


Es ging auch positiv weiter ..


Wir arbeiten gerne mit der Tierklinik Kleve zusammen, die uns immer wieder mit guten Behandlungsergebnissen √ľberzeugt.

Hier wurde Kimba erfolgreich operiert und erholt sich aktuell auf einer unserer Pflegestellen.

Es geht ihm schon wieder richtig gut.


Als wir die Rechnung bekamen, trauten wir unseren Augen nicht.


Es wurden gerade mal 515,- ‚ā¨ in Rechnung gestellt.


Das ist sehr toll und ein gro√ües Entgegenkommen der TK Kleve f√ľr den Tierschutz.


Folglich haben wir aus den Spendengeldern einiges "√ľbrig", das wir selbstverst√§ndlich f√ľr andere hilfsbed√ľrftige Tiere verwenden, die tier√§rztlich behandelt werden m√ľssen.


Kimba findet sein Leben ohne Schmerzen wieder toll und hat bereits liebe Menschen gefunden, zu denen er bald umziehen kann.


Nochmals¬† ein gro√ües DANKE ūü§Ě an alle, die daran mitgewirkt haben.