Tafel für Tiere


Tafel für Tiere Oberhausen

 

Die Tafel für Tiere des Tierschutzvereins Oberhausen e.V. wurde 2008/2009 ins Leben gerufen, um finanziell und/oder körperlich hilfebedürftigen Mitmenschen eine bessere Versorgung ihres Haustieres zu ermöglichen. Um bei der Tafel für Tiere Hilfe zu bekommen, damit die Tiere möglichst artgerecht und gesund gehalten werden können, benötigen wir den Hartz4-Bescheid, den Rentenbescheid oder andere geeignete Nachweise der Bedürftigkeit.

Die Tiere müssen außerdem schon vor Beginn der Bedürftigkeit in den Familien gelebt haben, da wir keine Neuanschaffung (weder gekauft noch geschenkt) unterstützen können. Hunde sollten (möglichst mit Impfausweis) bei der Anmeldung vorgestellt und auch regelmäßig zur Ausgabe mitgebracht werden.

 

Futterspenden werden gerne von uns entgegengenommen.

 

Öffnungszeiten

  Jeden Freitag:  12:00h - 14:00h ( Futter Ausgabe)

                 10:00h - 14:00h (Beratung)

 

  Leopoldstr. 18

46049 Oberhausen

 

Nähere  Auskünfte:

   Petra Barth :  0177 - 4643155

   Rainer Koetz:  0178 -  2540719

 

 


Hallo, ich bin Fabienne, 10 Jahre alt und besuche das Elsa-Brändström-Gymnasium in Oberhausen.

Ich liebe Tiere sehr, da sie auch Lebewesen sind. Aus diesem Grund ernähre ich mich auch nur vegetarisch.

Mit Katzen kenne ich mich bereits gut aus, aber auch für Hunde interessiere ich mich sehr. Gerne würde ich einer Katze und einem Hund ein neues zu Hause geben.

Ich wollte schon immer Tieren auf irgendeine Art und Weise helfen und da kam mir dann die Idee mit der Krippe zu Weihnachten. So bastelte ich eigenständig eine Krippe und diese lies ich dann zu Weihnachten in meiner Verwandtschaft weiterreichen.

So konnte ich Geld für die Tafel für Tiere in Oberhausen sammeln und freue mich, dass ich den Tieren somit etwas helfen kann.